Gesund durch Schrothkur und Heilfasten

Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente!“ Das wusste schon der alte Hippokrates (460-370 v. Chr.). Heute ist Heilfasten wieder absolut im Trend. Viele Menschen haben inzwischen erkannt, wie gut eine solche Fastenkur ihrem Körper tut. Der Darm wird gereinigt und entschlackt, der Körper entgiftet. Bei chronischen Leiden wie Kreislauferkrankungen, bei Diabetes, Allergien, Asthma oder Rheuma kann eine Heilfastenkur heilend wirken. Aber auch, wer rundum gesund ist, der tut seinem Körper etwas Gutes.

Im Urlaub Fasten

Zu Hause im stressigen Alltag lassen sich die Anforderungen, die täglich auf uns einprasseln, jedoch nicht immer gut mit einer Heilfastenkur verbinden. Wer gestresst ist, ständig unter Druck steht und sich auf tausend Dinge gleichzeitig konzentrieren muss, für den ist Heilfasten nur bedingt geeignet. Denn das Ritual bringt erst dann eine große heilende Wirkung, wenn man dabei Körper und Geist entspannen kann. Ruhe und Entspannung ist das Ah und Oh für eine gelungene Fastenkur. Ein Urlaub ist daher besonders gut geeignet, um mit ihm Heilfasten oder zum Beispiel auch eine Schrothkur zu verbinden.

Gut aufgehoben bei Experten

Inzwischen gibt es Hotels, die auf Heilfasten oder Schrothkuren spezialisiert sind. So zum Beispiel das Hotel Rosenalp in Oberstaufen im Allgäu. Inmitten einer zauberhaften Landschaft, die zu langen Spaziergängen an der frischen Luft anregt, kann sich der Gast hier voll auf das Fasten oder seine Schrothkur konzentrieren.

Die Wirkungen einer Schrothkur sind enorm. Durch den stetigen Wechsel von Trinken und Dursten, Abkühlen und Erwärmen, Essen und Fasten sowie Bewegung und Ruhe sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und Beschwerden gelindert werden. Wer sich an diese Form der Fastenkur noch nicht gewagt hat, kann das im Hotel Rosenalp beruhigt tun. Hier sind Experten zur Stelle, die seit über 35 Jahren Erfahrung mit der Methode mitbringen und Anfänger, aber auch erfahrene „Kurer“ während dieser Zeit medizinisch begleiten und wertvolle Tipps geben.

Entschlacken im Urlaub, dem Körper und dem Geist Gutes tun, entspannen, relaxen und wieder zur Ruhe und zu sich selbst finden – so macht Fasten dann richtig Spaß.

Tags: , , , , , , , , ,

Gesundheit im Netz - Wichtiger Hinweis