Wenn Sexsucht (Hypersexualität) mit Untreue einhergeht

Die Ursachen für Untreue können sehr vielfältig sein, meist ist jedoch sexuelle Begierde der Beweggrund. Der in eine Liebesaffäre verwickelte Partner befindet sich schlicht und einfach ausgedrückt in einer schwierigen Lage, in der es ihm schwerfällt, der Versuchung zu widerstehen.

Er oder Sie möchte möglicherweise gar keine Affäre eingehen, fühlt sich aber dennoch dazu getrieben. Warum fällt es Menschen in manchen Situationen so schwer, Versuchungen zu widerstehen?

Nun, wir alle haben die Möglichkeit an irgendeinem Punkt nein zu sagen. Allerdings haben nicht alle von uns die Fähigkeit entwickelt oder das Stadium erreicht mit aller Entschlossenheit etwas zu verneinen und meinen es wirklich ernst damit.

Der Zusammenhang von Untreue und Sexsucht / Hypersexualität

Manche stecken regelrecht „in der Klemme“ und scheinen nicht fähig zu sein, ihr „Nein“ konsequent in die Tat umzusetzen. Man sollte bedenken, dass wir alle von irgendetwas „ergriffen“ bzw. „getrieben“ werden und es uns oftmals schwerfällt, davon abzulassen. Untreue in Zusammenhang mit Sexsucht und ihren vielfältigen Facetten wird jedoch zu einem zentralen Thema.

Wie kann man feststellen, ob Untreue mit Sexsucht / Hypersexualität in Verbindung steht?

1.) Sex spielt eine übergeordnete Rolle bzw. ist von vorrangiger Bedeutung. Sex, sexuelle Eroberung und sexuelle Befriedigung werden zu einer starken treibenden Kraft. Betroffene reagieren kontinuierlich auf sexuelle Impulse. Gedanken über Sex nehmen ebenfalls viel Zeit in Anspruch. Häufig werden verschiedene Möglichkeiten des sexuellen Auslebens genutzt (Pornos, Striplokale, Swingerclubs, mehrere Sexualpartner, etc.).

2.) All diese Aktionen sind mit Angst verbunden. Die Betroffenen leben mit der Angst: der Angst, sich selbst zu verlieren, der Angst vor Konsequenzen, der Angst erwischt zu werden, der Angst abnormal zu sein, der Angst bestraft zu werden, sowie der Angst vor dem Verlust der Familie, des Partners, der Arbeit und der Achtung.

3.) Ein Kreislauf von Versprechungen und Misserfolgen mit Höhen und Tiefen geht einher mit der Unfähigkeit, nein zu sagen. Nach einer Episode des „Auslebens“ leidet die betroffene Person immer wieder unter Schuld- bzw. Angstgefühlen und verspricht sich selbst oder anderen gegenüber, „Ich werde es nicht wieder tun.“ Dies wird so lange anhalten …, bis dem „Verlangen“ erneut nachgegangen wird.

Der Partner mag vielleicht Bescheid wissen oder möglicherweise ahnungslos sein, er spürt jedoch, dass irgendetwas nicht stimmt, auf der „Berg-und-Talfahrt“ und der Folge von gebrochenen Versprechungen.

4.) Andere werden nur als Objekte der persönlichen Befriedigung angesehen und benutzt. Es entsteht keine wahre Nähe und Vertrautheit.

5.) Sexualität wird häufig mit anderen Bedürfnissen verwechselt oder mit ungelösten Schmerzen oder Traumata aus der Vergangenheit in Verbindung gebracht. Ein Kind, das hinsichtlich der Sexualität ein Trauma oder sexuellen Missbrauch in der einen oder anderen Form erlebt, kann dieses Trauma in sich tragen und versuchen dieses traumatische Erlebnis mithilfe einer Ehe oder einer außerehelichen Beziehung zu verarbeiten.

So schilderte ein Therapeut, den Fall einer Frau, die eine One-Night-Affäre mit einer bedeutenden Person dazu „genutzt“ hat, um ein spezielles Problem zu „klären“. Von diesem Zeitpunkt an war sie frei von diesem Drang. Keiner hat es jemals erfahren. Hätte sie das Problem nicht bereinigt, wäre ihr Leben möglicherweise anders verlaufen.

6.) Ein sexsüchtiger Mensch lebt in einer verzerrten Welt. Er nimmt die Welt und die Beziehung durch die Augen seiner „Sucht“ wahr. Diese Menschen haben ein großes Talent ihr Verhalten zu rationalisieren, andere zu täuschen und können ein Doppelleben führen.

Hinweis: Falls Sie vermuten, dass diese Eigenschaften auf Sie oder jemand den Sie lieben zutreffen, zögern Sie bitte nicht Hilfe in Anspruch zu nehmen, bevor Ihre Welt sich weiter auflöst oder zerbricht. Das Leben kann einen anderen Verlauf nehmen. Das Leben, die Sexualität und eine wirklich innige Beziehung entfalten sich auf eine andere Weise. Sie können dorthin gelangen. Sie kommen alleine nicht mehr weiter, und brauchen wahre Liebe, Beistand und Beratung, um auf die andere Ebene zu gelangen.

TIPP: Das umfassendste und aussichtsreichste Online-Programm mit dessen Hilfe Betroffene ihre Sexsucht dauerhaft bewältigen können, ist als diskreter Download – mit 60 Tage Geld-zurück-Garantie – über das Internet erhältlich.

>>Sexsucht heilen*

Sexsucht heilen*)= Partnerlink

Tags: , , , , ,

Gesundheit im Netz - Wichtiger Hinweis