Was ist Nagelpilz? Und wie erkennt man Nagelpilz?

Man geht davon aus, dass etwa zehn bis fünfzehn Prozent der Bevölkerung unter Nagelpilz leiden. Eine Nagelpilzerkrankung kann bei Betroffenen zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Lebensqualität führen. Insofern ist es von Vorteil, einiges über diese Pilzerkrankung zu erfahren.

Was ist Nagelpilz eigentlich?

Beim Nagelpilz medizinisch auch Nagelmykose genannt, sind meist die Nägel der Zehen, seltener die Fingernägel von einer Pilzinfektion befallen. Für die Nagelpilzinfektion sind in der Regel Dermatophyten (Fadenpilze) insbesondere der Pilz Trichophyton rubrum verantwortlich. Gelegentlich können Hefepilze vom Typ Candida, wie zum Beispiel der Pilz Candida albicans aber auch Schimmelpilze die Ursache für eine Nagelpilzinfektion sein.

Risikogruppen für Nagelpilz sind besonders ältere Menschen und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem oder jene, die unter Nagelekzemen, Durchblutungsstörungen oder Diabetes leiden.

Die verursachenden Pilze bevorzugen zur Ausbreitung vor allem ein feuchtwarmes Umfeld, aus diesem Grund tummeln sie sich häufiger an den Füßen insbesondere in den Zehenzwischenräumen.

Die Erreger werden durch Schmierinfektion übertragen. Dies kann durch direkte Berührung von Mensch zu Mensch geschehen, oder auch durch gemeinsame Nutzung von Gegenständen, die mit den Erregern behaftet sind, wie zum Beispiel Handtücher oder Bekleidung.

Eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht genauso, wie beim Fußpilz aus dem sich oftmals auch eine Nagelpilzerkrankung entwickeln kann, vor allem in Saunen und Schwimmbädern, also an Orten, an denen ein feuchtwarmes Klima herrscht, an denen sich die Pilze besonders wohlfühlen und viele Menschen barfuß laufen.

Außerdem kann eine übermäßige Schweißabsonderung und feuchte Füße in zu engem nicht atmungsaktivem Schuhwerk die Entstehung und Verbreitung einer Nagelpilzinfektion begünstigen.

Wie man Nagelpilz erkennen kann

Gesunde Zehen-und Fingernägel sind nicht rissig und auch nicht brüchig oder spröde, die Färbung ist nicht unnatürlich verändert, sie haben eine glatte und glänzende Oberfläche.

Eine Pilzinfektion der Nägel erkennt man an den charakteristischen Symptomen.

Typische Nagelpilz-Symptome

Eine Nagelpilzerkrankung erkennt man im Allgemeinen an folgenden Symptomen:

  • die Nägel sehen glanzlos aus
  • am Nagelrand entstehen Verfärbungen von weißlicher als auch gelblicher Farbe
  • die Nagelplatte wird immer dicker und brüchig
  • es kommt zu einer Entzündung des Nagelbetts
  • die Nägel bröckeln beim Schneiden ab

Zudem können im Nagel weißliche, gelbe oder auch graubraune Flecken auftreten.

Tags: , , , , ,

Pilzinfektion heilen
Gesundheit im Netz - Wichtiger Hinweis