Wie bekommt man einen Waschbrettbauch?

Laut verschiedenen Umfragen finden die meisten Frauen den Waschbrettbauch bei Männern sexy. Und zahlreiche Männer mühen sich mehr oder weniger erfolgreich ab, um diesem Schönheitsideal zu entsprechen. Die Frage „Wie bekommt man einen Waschbrettbauch?“ wollen wir hier anhand einer allgemeinen 2 Schritte-Anleitung in kurzen Worten beantworten.

Zunächst soll an dieser Stelle aber auch nicht verschwiegen werden, dass es für die meisten Männer keine leichte Aufgabe sein wird einen Waschbrettbauch zu bekommen. Aber mit sehr viel Engagement, Disziplin und Ausdauer ist dieses, für viele so heiß begehrte Ziel durchaus zu erreichen.

Nachfolgend finden Sie nun die allgemeine 2 Schritte-Anleitung zum Aufbau Ihres Waschbrettbauchs. Wenn Sie diese Schritte konsequent über einen Zeitraum von 3 Monaten in die Tat umsetzen, werden Sie mit Sicherheit sichtbare Ergebnisse erzielen.

Schritt 1: Die Ernährung

Dies ist zweifellos der wichtigste Teil des Puzzles. Sie können den eindrucksvollsten Waschbrettbauch haben, wenn dieser jedoch von einer Fettschicht überdeckt ist, wird ihn keiner zu Gesicht bekommen! Essen Sie über den Tag verteilt 5 oder 6 Mini-Mahlzeiten, da dies den Stoffwechsel anregt. Nehmen Sie keine Nahrungsmittel zu sich, die dem Erfolg entgegenwirken, wie: Weißbrot, Unmengen von Teigwaren, Limonade, Süßigkeiten, Fast Food, hydrierte Öle, Überzuckertes und Fructose-Sirup.

Ersetzen Sie stattdessen diese Lebensmittel mit denjenigen, die Sie dabei unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen: Haferflocken, Olivenöl, Vollkornbrot, Obst, Gemüse, Nüsse, Eier, natürliche Erdnussbutter ohne Zucker, Huhn, Fisch, viel Eiweiß und Wasser.

Welche Zwischenmahlzeiten die idealen Fettverbrenner sind, erfahren Sie hier: >>Fett verbrennen mit einfach und schnell zubereiteten Zwischenmahlzeiten.

Seien Sie realistisch – es wird Ihnen möglicherweise gelegentlich schwerfallen, aber bemühen Sie sich bewusst radikal Ihre Essgewohnheiten zu verbessern, denn wenn Sie dies nicht tun, werden Sie Ihr Traumziel einen Waschbrettbauch zu bekommen nicht erreichen.

Schritt 2: Das richtige Waschbrettbauch-Training

Ein sogenanntes Waschbrettbauch-Training besteht aus mehreren Übungseinheiten. Sie müssen sich mit 3 verschiedenen Trainingsübungen befassen: Cardio-Training, Krafttraining und einem speziellen Bauchmuskeltraining. Nehmen Sie sich fest vor 3-4 Mal pro Woche zu trainieren.

Beim Cardio-Training können Sie nach Belieben wählen: Wandern, Laufen, Rad fahren, Schwimmen … etc. je nachdem welche Art des Trainings Ihnen am besten zusagt, wichtig ist jedoch, dass Sie auch wirklich dabei bleiben. Beschließen Sie mindestens 2-mal wöchentlich 30-45 Minuten zu trainieren.

Krafttraining ist wichtig, weil 3 Pfund mehr Muskelmasse so viele Kalorien verbrennt, wie etwa eineinhalb Kilometer joggen … und das sogar, während Sie einfach nur herumsitzen! Widmen Sie sich dem Krafttraining mindestens 2-mal wöchentlich 30-45 Minuten.

Die letzte Übung, die Sie zur Erreichung Ihres Waschbrettbauchs in Ihr Trainingsprogramm integrieren müssen, besteht im speziellen Training der Bauchmuskeln. Führen Sie das Bauchmuskeltraining mindestens 3-mal pro Woche durch. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Bauchmuskelübungen, die sie im Internet finden werden. Suchen Sie sich etwa 3 verschiedene Übungen aus, die Ihnen am besten zusagen, und wenden Sie diese abwechselnd an.

Tipp: Ändern Sie die Reihenfolge Ihres Trainingsprogramms alle 2 Wochen, um dadurch Ihre Muskeln zu überraschen und schneller aufzubauen. Das sollten Sie deshalb tun, um den Gewöhnungseffekt auszuschließen, weil sich Muskeln an Reize gewöhnen und sich der Körper darauf einstellt. Um weiterzukommen, sollten Sie daher gelegentlich für Abwechslung sorgen und Ihre Muskeln hin und wieder unterschiedlichen Reizen aussetzen. Bauen Sie von Zeit zu Zeit verschiedene neue Kraft- oder Bauchmuskelübungen in Ihr Programm mit ein und lassen dafür andere Übungen weg, oder verändern Sie zumindest gelegentlich das Gewicht, die Wiederholungen oder die Art Ihres Cardio-Trainings.

Insidertipps vom Ernährungs- und Trainingsexperten Mike Geary

Weitere wissenswerte Geheimnisse zur Erreichung eines Waschbrettbauchs verrät der Ernährungs- und Trainings-Profi Mike Geary in einem Interview, dass von dem Trainingsberater des Magazins Men’s Health geführt wurde. >>Hier Interview lesen!

Tags: , , , , ,

Gesundheit im Netz - Wichtiger Hinweis