Hinweise um Bluthochdruck-Symptome zu erkennen

Bluthochdruck-Symptome treten oft in vielschichtiger Weise auf. Deshalb fragt sich der betroffene Patient nicht selten, „leide ich unter permanentem Bluthochdruck oder nur gelegentlich erhöhten Werten.“

Zur Vermeidung von Folgeschäden ist es jedoch sehr wichtig, dass die Symptome von Bluthochdruck rechtzeitig erkannt werden.

Bluthochdruck-Symptome rechtzeitig erkennen

Die meisten von uns kennen die Situation, wenn der Blutdruck infolge von Stress oder Aufgeregtheit steigt. Dabei handelt es sich um vorübergehenden Bluthochdruck. Deshalb ist zwischen permanentem und nur zeitweise auftretendem Bluthochdruck zu unterscheiden.

Im Folgenden werden einige der weit verbreiteten Bluthochdruck-Symptome dargestellt.

Menschen mit Bluthochdruck beklagen sich oftmals über morgendlichem Kopfschmerz. In der Regel treten diese Beschwerden schon gleich morgens nach dem wach werden auf. Oftmals lässt sich ein Nachlassen des Kopfschmerzes, durch Hochlagern des Kopfes erreichen.

Andere Symptome von Bluthochdruck sind Unwohlsein und Schwindel. Auch diese Krankheitszeichen zeigen sich vor allem morgens, beim Verlassen des Bettes und beeinträchtigen in bedeutender Weise das Leben der Patienten und sie leiden förmlich darunter. Zur Beruhigung und Milderung der Symptome ist es oftmals unumgänglich, dass sich der Patient vorübergehend hinlegt.

Da all diese Umstände den Alltag der Betroffenen maßgeblich beeinflussen und einschränken, sollte Bluthochdruck unbedingt behandelt werden. Patienten mit Bluthochdruck sind auch öfter als normal von Nasenbluten betroffen. Wenn man dies bei sich feststellt, sollte ein Arzt zur Abklärung aufgesucht werden.

Außergewöhnlich hoher Blutdruck, der auf Gehirn und Auge einwirkt, kann sogar zu Sehstörungen führen.

Ebenso kann hinter der Unfähigkeit sich zu konzentrieren, genauso wie verstärktem Schwitzen die Ursache Bluthochdruck stecken.

Bluthochdruck-Symptome sollten stets ernst genommen werden

Wenn Sie diese Symptome bei sich bemerken, sollten Sie vorsorglich Ihren Blutdruck messen, und bei Unklarheiten einen Arzt aufsuchen. Denn hoher Blutdruck sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, da Bluthochdruck ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen, und sogar zu einem frühzeitigen Tod führen kann.

Bluthochdruck vorbeugen – Folgeschäden vermeiden

Heilmethoden, mit denen es möglich ist, Bluthochdruck auf schnellem und zugleich natürlichem Weg dauerhaft in den Griff zu bekommen, finden Sie auf der nachfolgenden Webseite. Lesen Sie hier mehr darüber!*

Außerdem finden Sie in einem weiteren Artikel Tipps, wie Sie Bluthochdruck vorbeugen können.

*)= Partnerlink

Information: Mit einem Sternchen(*) oder mit der Bezeichnung "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Erklärung: Was sind Affiliatelinks?

Tags: , , , , , , , , , ,

Wichtiger Hinweis: Die auf www.gesundheit-im-netz.net vorgestellten Inhalte wurden zu rein informellen Zwecken erstellt. Sie ersetzen IN KEINER WEISE eine professionelle medizinische Untersuchung, Beratung und Behandlung. Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss bezüglich medizinischer Themen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen